Kinesiologische Methoden mit denen ich arbeite:

» Touch for Health I – V » Brain Gym I – II » Three in One Concepts » Applied Physiologie (AP) » Sips I - III » Essentielle Lebenskinesiologie » Frühkindliche Reflexe und Hirnstamm » Kinesiologische Schachbrettmethode

 

Sips I - III (Stress-Indicator-Point System)

nach Jan Stubbings, Australien

Über die Stressindikatorpunkte kann die Natur des jeweiligen Stressfaktors präzise bestimmt werden. Dies ermöglicht ein massgeschneidertes Balancieren und den konsequenten Abbau von emotionalem Stress, Stress im Nervensystem und den Hirnarealen, in den Muskeln, Sehnen, Bändern, im Lymph- und vaskulären System.

Die ganze Körperelektrizität bis auf die Zellebene kann ausgeglichen werden, was dem ganzen System ein Wiederfinden von Ruhe und Ordnung ermöglicht. Mit Sips wird auf eine sanfte Art nachhaltig gearbeitet.